Ich hab’s kapiert: ihr studiert

Ist es wirklich möglich, dass alles, wirklich ALLES, was euch interessiert euer Studium ist?

Ein sehr unangenehmes Phänomen bei Studenten ist folgendes: Es gibt schinbar nur das Studium. Damit meine ich nicht, dass die Personen, von denen hier die Rede ist, sich besonders in ihr Studium reinhängen oder sich besonders mit ihrem Studiengang identifizieren. Vielmehr die Tatsache, dass sie über nichts Anderes mehr reden können.

Wem ist das noch nicht passiert? Man lernt neue junge Menschen kennen. Sei es über einen Freund, die Freundin, den Kollegen einer Freundin oder den Freund einer Kollegin. Als allererstes: Smalltalk. Ich bin selber nicht gut im belanglosen Interesse heucheln und das auch noch möglichst höflich. Doch anscheinend muss das eben so sein.

Die erste Frage, die mir bei solchen Begegnungen meistens gestellt wird: „Und – was machst du so?“ heißt eigentlich: “ Sag an – was studiert du?“ Was bleibt mir anderes übrig, ich riskiere einen skeptischen Blick und erzähle von meinem SozialeArbeitStudium. Natürlich nicht ohne gleich zu betonen, dass da wirklich nicht viel dabei ist und dass ich mir der Klischees sehr wohl bewusst bin und ich auch auf jeden Fall anders bin als der typische Sozialheini.

Kurz darauf geht es los. Ich darf mir die Besonderheiten des Studiums meines Gegenübers anhören und zwar nicht zu knapp. Wie schwer sind die Prüfungen? Wie streng sind die Dozenten? Wie hoch ist der Frauenanteil des Studiengangs? Und überhaupt wie abgefahren ist das Studieren an sich ganz allgemein? Ehe ich mich versehe dreht sich das gesamte Gespräch ums Studieren, Studenten und Studentenleben.

Deshalb: Wenn du merkst, jeder zweite Satz eines Gesprächs beinhaltet entweder das Wort: Bachelor oder Semester, dann lauf weg und zwar schnell. Du hast keine Chance an diesem Abend noch über etwas anderes zu reden.

Wie ist es denn eigentlich mit den Menschen die nicht studieren? Sind die kein Teil der Gesellschaft unter 35? Ich stelle mir das sehr schwer vor als junger Mensch ohne Studentenausweis. Wie können diese Menschen das aushalten wenn diese ganzen Idioten um sie herum keine anderen Gesprächsthemen mehr finden können (außer vielleicht Saufgeschichten)?

Ich muss außerdem sagen: mich interessiert es nicht die Bohne was ihr studiert. Ich interessierte mich ja gerade noch genug für das was ich studiere und das reicht mir erstmal. Nennt mich unsozial oder egozentrisch, ich wills einfach nicht mehr hören. Genauso wie ich eure Statusmeldungen wie: „Boah kein Bock auf Uni“, „Eine harte Uniwoche liegt hiner mir!“ oder „Scheiße morgen Blockveranstaltng“ nicht mehr lesen will.

Lasst euch was Neues einfallen. Ich hab’s kapiert: ihr studiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s