Extrovertierte Langeweile

Es folgt ein nicht zu ernst gemeinter Artikel.

Wissen ist Macht. Das weiß fast jeder. Wer nichts weiß, der informiert sich. Besonders wichtiges Wissen ist das Wissen über Andere. Wer das weiß, informiert sich via Facebook. Die wichtigsten Informationen für den Erhalt von noch mehr Macht finden wir in Sozialen Netzwerken.

Aus fast jeder Statusmeldung lässt sich eine wichtige Insiderinformation filtern die beim ersten Lesen nicht offensichtlich ist. Wie das geht, will ich hier einmal demonstrieren. Die interessantesten Facebook-Statusmeldungen der vergangenen Tage (Vorsicht – wenn deiner dabei ist wirst du mich eventuell verachten – komm ich aber klar mit glaub ich):

„Ich formatiere gerade manuell meinen alten PC“ Hier ist es leicht. Womöglich ist der alte PC nicht gleichzeitig der älteste im Haushalt. Das lässt auf eher arme Verhältnisse schließen. Womöglich ist es aber auch anders und der vermeintliche PC-Spelialist möchte nur andeuten, dass er über mehrere Computer verfügt. Auch verrät uns diese Nachricht, dass ihr Verfasser über ein gewisses handwerkliches Geschick bzw. Kenntnisse im Informatikbereich verfügt und gleichzeitig so stolz darauf ist, dass er es der Welt mitteilen möchte.

Oder auch: „Bus verpasst :) „  Passiert uns allen mal und das auch nicht nur einmal im Leben. Ich schließe aus dieser Information dass es sich einerseits um einen verspäteten, aber auch sehr optimistischen Menschen handelt. Dies wird verdeutlicht, indem an die eigentliche Nachricht noch eine Kombination von Satzzeichen gehängt wird, welche die fröhliche Stimmung des Verfassers wiedergeben soll. Hätte das Verpassen des öffentlichen Verkehrsmittels schlimmere Folgen als die sichtbare und extrovertierte Langeweile gehabt, so würde die Satzzeichenkombination womöglich mit einem „Klammer auf“ enden. Auf jeden Fall.

Wie bei :“Can’t Sleep :-( „. Hier ist die Stimmung auf jeden Fall besorgniserregend, jedoch nicht so sehr wie die Tatsache, dass ich diese Nachricht lese obwohl ich eigentlich selber im Bett sein sollte.

„Gammeln!“ ist eine sehr erschreckende Botschaft. Es handelt sich um einen Hilferuf.“ Hilfe, ich sitze fest und habe mich so lange nicht gewaschen dass ich anfange zu schimmeln.“ Wer eine solche Nachricht liest, sollte sofort die Feuerwehr und den Heimatschutz benachrichtigen. Und an den Verfasser: Gut gemacht. Die einzigen Nachrichten, die heute noch jemanden erreichen sind Statusmeldungen. Vergiss‘  Mails,  Briefe, Telefonanrufe, SMS oder Zeitungsanzeigen. Facebook wird stündlich von seinen Nutzern abgerufen und ist heutzutage die einzige verlässliche Plattform für solch wichtige Botschaften.

Ebenfalls wichtige Botschaften mit hohem Informationsgehalt:“Duschen , Essen , Bandprobe !“ da muss einer wohl dringend loswerden, dass er Musiker ist.

„ist Single.“ Sehr schön, weiß ich Bescheid. Ich erzähle es weiter.

„braucht Schlaf“ Brauchen wir übrigens alle. Ich würde gerne jemanden sehen der ohne auskommt.

„…verrücktes Wochenende..!!“ Diese Nachricht ist besonders interessant, wenn ich mir die wörtliche Bedeutung von ver-rückt vor Augen führe. Fängt dein Wochenende nicht am Freitag Abend an?

Auf alle Fälle werde ich, dank meiner erlangten Wissensmacht, euch allen, nach noch ein paar Jahren „Wissenssammlung“ überlegen sein. Deshalb denk‘ beim nächsten mal gut nach, wenn du mir so wichtige Informationen wie:“I ♥ MY LIFE“ überlässt.

Wie ihr vielleicht merkt, finde ich eure Posts nicht immer so interessant wie sie vielleicht euch erscheinen. Macht ja nichts, muss ja nicht alles einen inhaltlichen Gehalt haben. Hat unter uns gesagt sogar das Allerwenigste womit wir unsere Zeit verplempern. Ich möchte nur dass ihr wisst: was ihr da reintippt, kommt auch tatsächlich bei anderen Reintippern an.
Jobinski – Out

Nachtrag:

Quelle: http://eetiquette.de/27/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s