Frühlingsgefühle – Über die heilsame Kraft, auf die Bremse zu drücken

EinsEs wurde mal wieder Zeit. Mein Winter ist in Sachen Radfahren wirklich als irrelevant zu bewerten. Wie oft ich das Bett mit einem Infekt gehütet, die Radkumpels wegen irgendeiner Entzündung ohne mich habe losfahren lassen und wie viele Wochenendpläne ich wieder über den Haufen geworfen habe, bekomme ich nicht mehr zusammen. Irgendwie war die Luft raus. Und irgendwie bekam ich auch keine neue Luft rein. Dann kam die Pandemie und von Woche zu Woche stand fest: Dieses Jahr muss und wird weiter lesen [...]

Zwei Tausend 8 Zehn- Mein Rückblick 2018

Was war das nur für ein Jahr? Ein volles und ereignisreiches Jahr. Zumindest bei mir. Erlebnisse, Begegnungen,Veränderungen und noch mehr Erlebnisse. 

All das Neue, das ich gelernt habe, all die Kilometer, die unter mir weggerollt sind. All die Orte und Menschen, die ich kennenlernen durfte. All die glückseligen und verzweifelten Momente.

Ich werde einmal einen Blick auf die letzten 12 Monate werfen. Das ist immerhin so üblich am Ende eines Jahres. Das kann man allerdings auch an einem beliebigen weiter lesen [...]

Zeit

„Hör auf mit der Frage, ob ich es weit bringe
Manche gehen mit dem Zeiger, andere machen Zeitsprünge
Du denkst die anderen tauchen tief, wenn ich noch einschwimme?
Alle rennen, doch als erstes rennen Feiglinge

Auch wenn sie sich beeilen, es bleibt wie es ist
Du bist erst fertig, wenn du fertig bist
Auch wenn sie's nicht verstehen, es bleibt wie es ist
Du bist erst fertig, wenn du fertig bist
Du bist erst fertig, wenn du fertig bist“

Fiva & das Phantomorchester – Zeitloopen

Zeit weiter lesen [...]