Mit Liebe gekocht

    Für einen von mir geliebten Menschen suchte ich ein Weihnachtsgeschenk. Es sollte etwas besonderes sein. Etwas das ausdrückt: Ich schätze dich und ich kenne dich. Mein Geschenk ist wertig, weil auch du es mir wert bist, aber auch  nicht zu teuer, denn erstens soll nicht der Eindruck entstehen, ich hätte es nötig mir deine  Gegenliebe zu erkaufen, zweitens bin ich geizig. Ich überlegte sehr lange, doch so richtig  wollte mir die Spitzenidee einfach nicht kommen. Ich war weiter lesen [...]

Das Phänomen von Zusammenkunft.

Es gibt manchmal Situationen die man nicht so leicht beschreiben kann. Beispielsweise, wenn nach langer Zeit als alter Freundeskreis wieder einmal zusammenfindet und das Gefühl was man dabei hat ist immer noch das selbe. Manchen Menschen ergeht es auch so, wenn sie über die Weihnachtsfeiertage in ihre alte Heimat fahren. Diese Situationen sind für mich ein Phänomen. Ich habe im Folgenden einmal den Versuch unternommen dieses Phänomen zu beschreiben. Wenn man zusammen kommt ist man am gleichen weiter lesen [...]

Druckausgleich

Wieder eine kleine Anleitung zum glücklich sein. - Oder auch ein Anreitz für die Vorweihnachtszeit. Dass es nicht gesund ist wenn man sich immerzu aufregt, hab ich an dieser Stelle schon einmal festgestellt. Die Gefahr, von Menschen deren Ding es ist zu allen Bereichen ihres Erlebens in emotionale Schwingung zu kommen, sich irgendwann zu verlieren in ihrem Zorn und ihrer Verbitterung ist auch nichts neues. Ist ja auch verständlich. Denn sehr vieles was uns so begegnet ist ja auch eine ziemliche weiter lesen [...]

Saxofon

Das Geheimnis des Lebens fußt auf einigen wenigen Regeln. Wer diese Regeln kennt ist in der Lage die Welt besser zu verstehen. Im Folgenden werde ich einige dieser Regeln exklusiv offenbaren. Das Saxofon soll wieder modern werden. Das hab ich in einem Onlinemagazin für Popmusik gelesen. Das heißt ich habe nur die Überschrift gelesen aus Ermangelung an weiterem Interesse. Wenn die Überschrift lautet: „das Saxofon kehrt zurück in die Popmusik“ dann denke ich mir, dass ich den Inhalt der weiter lesen [...]

Schluss jetzt!

Weihnachten rückt immer näher und die Nerven werden immer dünner. Es wird, so ist meine Meinug, höchste Zeit dass die gesammte Welt unterm Weihnachtsbaum aufatmet und endlich Ruhe ist von all dem Geschenkeirrsinn und dem Adventswahn. Ich fahre ja geschenketechnisch eine eher minimalitische Schiene. Mein Konzept besagt: Geschenke gibts nur für die Familie und das nur alle zwei Jahre. Das hat nichts mit Geiz zu tun sondern vielmehr damit, dass mir die Mittel und die Kreativität fehlen jedes Jahr weiter lesen [...]

Winterzauber!

Es ist mal wieder endlich soweit - es scheint. Vorneweg muss ich als erstes loswerden: "Ich liebe nicht den Winter sondern ich liebe den Herbst!" Ich mag es wenn es draußen milder und bunter wird. Die Stimmung an einem richtigen Herbsttag lässt mich sogar zur Höchstform auflaufen. Der Herbst ist meine Jahreszeit! Ich bin weniger müde, kreativer besser gelaunt und freundlicher. Das soll als erstes mal gesagt sein. Doch es gibt einen Moment des Winters den mag ich schon: Wenn es anfängt zu weiter lesen [...]