Moin

 

Meine lieben Hinterbliebenen:
Ich melde mich. Aus Hamburg. Mein neuen Studium läuft an und ich werde berieselt durch viele viele ganz ganz interessante Dinge. Doch das Internet erlaubt uns so einiges. Zum Beispiel, dass ich auch in der Hafenstadt Artikel schreiben kann, die dann in Bayern gelesen werden können. Sagenhaft. Was sind das denn also für Dinge?

Moment – erst einmal das Astra öffnen – bitte sehr:

Was jetzt folgt ist meine persönliche Meinung. Ich find es ja immer gut wenn Menschen vor allem was sie sagen immer die Betonung vorweg schicken, dass das folgende ihre ganz persönliche Meinung ist. Das ist eine super Mischung aus dem Vorwand sich irre viele Gedanken gemacht zu haben und gleichzeitig der Entschuldigung für die unbequeme Wahrheit die gleich ausgesprochen werden wird. Was dann kommt ist meistens dann doch recht belanglos, als dass man es derart großartig ankündigen müsse. Aber ich schweife ab.

Zum Beispiel diese Sache mit den lustigen Gesichtern. Die sieht man auf der Straße und im Kino. Das ist ja nichts neues. Heute erst lachte mich ein zahnloser mit aufgerissenen Augen an. Beim Erblicken desjenigen, an dem der zahnlose Mund dran war, dachte ich mir: „Nett, dieses zahnlose Lachen, aber eigentlich nichts neues. Doch seit einiger Zeit kann ich auch auf dem Display angelacht werden. Sicherlich auch zahnlos. Ich rede von den smileys. Schon Wahnsinn was sich da an der Vielzahl der Lachgesichter getan hat. Da muss es einen regelrechten Wirtschaftszweig geben, der täglich neue Pixel-Kompositionen auf den Markt wirft. Lustig lustig sag ich da nur. Ich muss so oft lachen beim chaten. Zumindest lächeln oder Schmunzeln oder Grinsen oder kotzten. Wenn das denn mal vorkommt, denn ich bin kein Freund der knapp getippten Unterhaltung. Weil es sich meiner Meinung nach um keine Unterhaltung im eigentlichen Sinne handelt aber dazu ein anderes mal.

Zurück zu den smileys: Wenn ich mich schon hinreißen muss einen einfaches Lachgesicht zu tippen etwa so :) weil ich mir dabei schon sehr mädchenmäßig vorkomme, und ich auch nicht viel voller aus meinem Smileyrepatoire schöpfen kann, sehen das meine vermeidlichen Chat-Partner anders. Ich erblicke blinkende Geburtstagstorten, nickender Köpfe, winkende Arme, sich drehende Discokugeln ja sogar stinkende Kackwürste. Grafisch detailreich und liebevoll in Szene gesetzt. Warum?

Die Frage „Warum?“ ist eigentlich meine einige Äußerung zu diesem absurden Phänomen.
Ist es der erste Schritt zur Erkenntnis, dass chaten die langweiligste Beschäftigung der Welt ist? (Nach Onlinepoker und Twighlightfilmen)

Ist es der Versuch etwas etwas Farbe in die glanzlose Tristesse der digitalen Unterhaltungsfenster zu bringen?
Wenn ja sag ich: Nur zu. Irgendwann werdet ihr auch einsehen das eine digitale Kackwurst keine bleibende Freude bringen wird.

Ist halt meine persönliche Meinung, genau wie folgende:
„Eure Wiesn‘facebook Bilder sehen alle gleich aus!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s